Cookies passen gut zu Haferdrinks, auch die digitale Sorte. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu? Wie jetzt, Cookies?

Geschäftsbedingungen Supermarkt-Tournee-Gewinnspiel 

Das Gewinnspiel findet auf der Instagram-Seite von Oatly und auf der Schweizer Facebook-Seite von Oatly statt.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Oatly Switzerland AG
Sandgrube 29
Postfach 71
9050 Appenzell
Schweiz
Tel.Nr. 00800 22881234
E-Mail: info.ch@oatly.com
Website: https://www.oatly.com/de/ 

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel wird durch einen Instagram-Post, der als Anzeige von Oatly veröffentlicht wird, und durch einen Facebook-Post, der von Oatly auf www.facebook.com/OatlyCH veröffentlicht wird, zugänglich gemacht.

Das Gewinnspiel beginnt am Dienstag, den 8. Juni 2021, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Posts auf Instagram und Facebook, und endet am Donnerstag, den 17. Juni 2021 um 23 Uhr.

Um teilzunehmen, müssen die Nutzer*innen einen Kommentar hinterlassen, in dem sie ihre allerschönste Fan-Post-Nachricht an den CEO von Oatly, Toni Peterson, schreiben. Wenn ein/e Nutzer*in den Beitrag nur likt (auf den Gefällt-Mir-Button klickt), ohne einen Kommentar zu hinterlassen, wird dies nicht als gültige Teilnahme gewertet. Ein "Like" oder "Share" des Beitrags erhöht die Gewinnchancen nicht, da die Gewinner*innen ausschließlich auf Basis ihrer Kommentare ausgewählt werden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel steht allen Nutzer*innen ab 13 Jahren offen und schließt Mitarbeiter*innen von Oatly aus. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine Zahlung oder einen Kauf, allerdings ist ein Instagram- oder Facebook-Konto erforderlich.

Der Gewinn

- 100 x Oatly Supermarkt-Tournee-T-Shirt

Der Preis wird von Oatly gesponsert, ist nicht übertragbar und kann nicht gegen Bargeld oder andere Produkte eingetauscht werden. Oatly übernimmt keine Verantwortung für Schäden, Verletzungen oder Haftungen, die den Gewinner*innen durch die Annahme des Preises entstehen. Sollte ein/e Gewinner*in die Annahme des Preises unter diesen Bedingungen verweigern, wird ein/e neue/r Gewinner*in ausgewählt.

Auswahl der Gewinner*innen

Alle gültigen Kommentare, die innerhalb des angegebenen Gewinnspiel-Zeitraums eingehen, werden einer Jury vorgelegt, die die Gewinner*innen für den oben genannten Preis auswählt (insgesamt maximal 100 Gewinner*innen auf Instagram und Facebook).

Jede*r Gewinner*in wird auf Grundlage der Qualität seines oder ihres Kommentars ausgewählt.

Alle Gewinner*innen werden von Oatly bis spätestens zum 24. Juni 2021 per Nachricht auf Facebook oder Instagram kontaktiert. Die Gewinner*innen müssen innerhalb von 24 Stunden nach der Kontaktaufnahme antworten. Oatly wird alle angemessenen Schritte unternehmen, um die Gewinner*innen zu kontaktieren. Sollte ein/e Gewinner*in jedoch nicht innerhalb von 24 Stunden antworten, behält sich Oatly das Recht vor, den Gewinnanspruch zurückzuziehen und den Preis an den oder die Nächstbeste*n zu vergeben. Der oder die Nächstbeste wird ebenfalls von Oatly per Nachricht kontaktiert und hat 24 Stunden Zeit, wie oben beschrieben zu antworten.

Sonstiges

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von den Plattformen gesponsert, unterstützt oder verwaltet.

Oatly behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aufgrund unvorhergesehener Umstände auszusetzen, zu ändern oder abzubrechen oder die Teilnahmebedingungen zu ändern, falls dies erforderlich ist. Wenn dies der Fall ist, werden die Teilnehmer*innen direkt informiert.

Oatly behält sich das Recht vor, Beiträge auszuschließen und zu disqualifizieren, die:

  • Beleidigende, diskriminierende, unmoralische, diffamierende, unanständige, bösartige oder andere unangemessene Sprache oder Inhalte enthalten
  • illegale Aktivitäten darstellen oder dazu auffordern
  • die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen
  • die Teilnahmeregeln nicht berücksichtigen

Oatly behält sich das Recht vor, Beiträge auszuschließen und zu disqualifizieren, wenn sich herausstellt, dass irgendeine Form von Betrug stattgefunden hat.

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel verstehen und akzeptieren die Teilnehmer*innen, dass das Internet ein globaler und öffentlicher Ort ist und dass ihre Kommentare und Namen von anderen Parteien kopiert und auf andere Seiten und Websites hochgeladen werden können.

Die Akzeptanz dieser Teilnahmebedingungen ist eine Bedingung für die Teilnahme. Alle weiteren Fragen zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen sind an info.ch@oatly.com zu richten und werden vom zuständigen Team beantwortet.

Hinweise zum Datenschutz

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der/die Teilnehmer*in ausdrücklich damit einverstanden, dass die Firma Oatly Switzerland AG, Sandgrube 29, CH-9050 Appenzell die für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlichen personenbezogenen Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bis zum Ablauf des Gewinnspiels verarbeitet und speichert.

1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Die Datenschutzbeauftragte ist erreichbar unter: datenschutz@oatly.com

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – „Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben“

3. Zwecke der Datenverarbeitung:

Gewinnspiel

4. Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Nach der Durchführung des Gewinnspiels werden die Daten unwiederbringlich gelöscht.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Diverse mit der Durchführung des Gewinnspiels beauftragte Abteilungen des Verantwortlichen sowie ggf. der Hersteller des verlosten Produkts als Auftragsverarbeiter i.S.d. Artikel 28 DSGVO.

6. Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Sie haben

  • gemäß Art 15 DSGVO das Recht von einem/ einer Verantwortlichen eine Bestätigung (Auskunft) darüber zu verlangen, ob, wie und welche personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden
  • gemäß Art 16 DSGVO das Recht von einem/ einer Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen
  • gemäß Art 17 DSGVO grundsätzlich das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten von einem/ einer Verantwortlichen unverzüglich gelöscht werden. Ein/e Verantwortliche*r ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, insbesondere, wenn
  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder
  • Sie ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder
  • Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen oder
  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • gemäß Art 18 DSGVO das Recht, von dem/ der Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem/ der Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  • der/ die Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen
  • gemäß Art 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem/einer Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem/ einer Verantwortlichen einem/ einer anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist
  • gemäß Art 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die im öffentlichen Interesse bzw. im Rahmen der Ausübung öffentlicher Gewalt verarbeitet werden oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein darauf gestütztes Profiling. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • gemäß Art 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbefehls das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.